EinBLICK in den Arbeitsbereich von Martin

Ein Arbeitsgruppenleiter und Arbeitserzieher mit einem Jugendlichen

Martin ist gelernter Werkzeugmacher und arbeitet als Arbeitserzieher im Berufsbildungswerk Waiblingen (BBW) im Bereich BvB. Seine Ausbildung zum AE hat er 2012 abgeschlossen.
Das BvB ist eine berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme für Jugendliche mit erhöhtem Förderbedarf. Junge Menschen können sich hierbei in der Berufsauswahl orientieren und auch einen Schulabschluss machen. Ausserdem ist das BvB auch eine Rehamaßnahme zur beruflichen Eingliederung von durch Krankheit oder Behinderung benachteiligten Menschen.

Neben der Begleitung der Jugendlichen in der beruflichen Orientierung gehört auch zu Martins Aufgaben: Schlüsselqualifikationen trainieren (Pünktlichkeit, Ausdauer), Praktikumsbegleitung, Testungen als Fördergrundlage durchführen, individuelle Förderpläne erstellen und Tagesdokumentation, Projekte für die Jugendlichen gestalten (zur Qualifizierung).

Kenntnisse und Fertigkeiten werden den Jugendlichen hier im Bereich Metallverarbeitung vermittelt, indem sie den Umgang mit Werkzeugen und Maschinen erlernen, Sicherheitsunterweisungen machen, verschiedene Arbeitsvorgänge durchführen (Beispiel: Metallwürfel feilen, bohren, messen). Hin und wieder gibt es auch Kleinaufträge von extern zu erledigen.

Martin gefällt besonders seine Arbeit mit den jungen Menschen, ihre Entwicklung zu begleiten und mitzuerleben. Die Arbeit ist sehr individuell, vielseitig und projektbezogen. Gerne gibt er sein Wissen aus seinem Erstberuf den Jugendlichen weiter und seine Erfahrung ihnen mit auf ihren Weg.

Was ihm auch sehr gefällt, ist das Arbeiten mit "geballter Kompetenz" im multiprofessionellen Team.

Interview: Katja Baldauf // Fotos: Laura Campagna // Text: Jakob Engel