unsere ziele und Visionen

Nahziele

  1. Vorstellen des Berufsverbandes in den Fachschulen für Arbeitserziehung
  2. Den Beruf Arbeitserzieher:in populär machen:
  • in (sozialen) Einrichtungen und bei Arbeitgebern – zusammen mit Betriebsräten bzw. MAV
  • bei Kostenträgern, wie Agentur für Arbeit, Rentenversicherungsträgern, Eingliederungshilfe, usw.
  • Berufsmessen besuchen und präsent sein

 Aufklärung über Einsatzbereiche (fachspezifische Fragen)

  • Werbung und Kampagnen
  • Fortbildungsangebot (spezifische Fortbildungen mit Teilnahmebescheinigung)
  • Netzwerke aufbauen, vor allem innerhalb Baden-Württembergs und auch bundesweit, mit Einrichtungen und Arbeitgebern, Ausbildungseinrichtungen / AE-Schulen, Arbeitserzieher:innen

Fernziele

  1. Netzwerke auch in angrenzende deutschsprachige Länder, z.B. Schweiz und Österreich
  2. Zusammenarbeit mit den Berufsfachschulen/der BAG AE (Bundesarbeitsgemeinschaft der Schulen für Arbeitserziehung)
  3. Einheitliches Curriculum für alle ausbildenden Schulen
  4. Fortbildungen mit Zertifikat

Visionen

  1. Ausbildung bundesweit ermöglichen
  2. Änderung der Berufsbezeichnung
  3. Zusammenarbeit mit gewerkschaftlichen Vertreter:innen

...wird fortgesetzt und ergänzt...